×

Safer Cables, Safer Living

SILON Compounds machen bessere Kabel

Silon wurde 1950 als Hersteller von Polyamid-Filamentgarnen gegründet.

Derzeit entwickelt, produziert und vertreibt SILON polyolefinbasierte Hochleistungsmaterialien und Polyesterfasern für Anwendungen im Bauwesen, in der Automobilindustrie, für hygienische und medizinische Anwendungen sowie für vielfältige weitere Anwendungen. SILON erbringt über seine Tochtergesellschaft Dienstleistungen für Industrieparks in Planá nad Lužnicí.

Seit 1994 bietet SILON unter dem Markennamen TABOREX erfolgreich hochwertiges PE-Xb auf dem Rohr- und Kabelmarkt an. Das zukünftige Angebot von SILON in der Kabelindustrie wird durch die strategische Investition in die führende Buss-Technologie stark unterstützt. Die neue Hightech-Produktionslinie soll im Juni 2018 anlaufen.

International certification:

DIN EN ISO 9001
DIN EN ISO 14001
DIN EN ISO/TS 16949
Öko-Tex Standard 100 class I

folgt den neuesten EU-Trends

XLPE

  • Einfacher Prozess und schnelle Produktion
  • Hervorragende dielektrische Eigenschaften
  • Zielgerichtete Auslegung der physikalischen Eigenschaften für hohe Beständigkeiten in der Anwendung
  • Geringes Compoundgewicht
  • Geeignet für dünnwandige Anwendungen

LSF0H/HFFR

  • Hervorragende Brandschutzeigenschaften
  • Leichte Verarbeitbarkeit
  • Kundenspezifische Produkte
  • TPO- und PE-Xb Lösungen verfügbar
  • Produziert mit führender Buss-Technologie

Marktübersicht

Kabel sind ein wesentlicher Bestandteil des heutigen, digital angereicherten Lebens und das gesunde Wachstum dieses Segments ist ein tiefgreifender Indikator für den Gesamtzustand einer Volkswirtschaft.

Erwartete Wachstumsrate bis 2021 – XLPE

  • Bis zu 259 kt (6,3% / Jahr) in 2021
  • Strom 6.4 %, Bahn 6.8 %, Automobil 7.6 %

Erwartete Wachstumsrate bis 2021 – LSF0H/HFFR

  • Bis zu 323 kt (10,1% / Jahr) in 2021
  • Bahn 13%, Strom 10,1%, Telefon 9,8%, Automobil 5%

Das Produktportfolio von SILON deckt alle Hauptsegmente ab und ist kundenorientiert und darauf ausgerichtet, die sich ständig weiterentwickelnden Anforderungen der Industrie an die technische Leistungsfähigkeit zu erfüllen. Das sich ständig erweiternde Anwendungsspektrum von Drähten und Kabeln in den Bereichen Transport, Industrie, Erneuerbare Energien und Bauwesen dürfte sich in den nächsten Jahren positiv auf den weltweiten Verbrauch von Draht- und Kabelmaterialien auswirken.

Das mit Abstand am schnellsten wachsende Produktsegment wird nach wie vor Gebäudedraht und -kabel sein, gefolgt von Strom- und Glasfaserdrähten und -kabeln. Der weltweite Gesamtverbrauch an Draht und Kabel wird von 32 Millionen Tonnen im Jahr 2017 auf 35 Millionen Tonnen im Jahr 2021 steigen, was einem Wachstum von 9 % entspricht. Das Baugewerbe wird den am schnellsten wachsenden Markt darstellen, die Elektroausrüstung übertreffen und zum größten Segment werden.

Transport

Bauwesen

Industrie

Erneuerbare Energiequellen